Schifra - weiterhin aktiv

Auch für die Frauengruppe Schifra ging ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Die letzte Veranstaltung des Jahres 2019 war die Frauenandacht am 5. Dezember unter dem Thema: "Der Weg zum Licht" mit Frau Roswitha Faier im kerzenbeleuchteten Chorraum unserer Kirche, wobei das Thema mit Egli-Figuren als räumliche Mitte veranschaulicht wurde.

Ein Termin führte uns im Jerg-Ratgeb-Jahr auf den Skulpturenpfad unter der sachkundigen Führung von Herrn Grandjot, der bei der Gestaltung desselben mit von der Partie war. Als Sommerabschluss vor den Ferien erkundeten wir den Ort Neubulach mit dem bemerkenswerten historischen Stadtkern, wo wir im Rahmen einer Stadtführung etliche sehenswerte Gebäude erläutert bekamen. Das Foto zeigt die Schifragruppe vor dem Diebsturm.

Auch 2020 wird es wieder ein abwechslungsreiches Programm geben. So beginnen wir am 16.1. mit Oskar Nannen, der über unseren Glauben sprechen wird. Das Leben und Wirken Martin Luther Kings wird uns im März beschäftigen und Frau Pfarrerin Deuschle wird uns im Mai mit "Hiob und die Frage nach Gottes Gerechtigkeit" bereichern.

Wie im vergangenen Jahr wird die Schifra-Gruppe auch 2020 einige Café-Treffs am Sonntag für die Gemeindeglieder anbieten.

 

Roswitha Hartmann

Februar 2020