Ehrenamtsbörse

Für alle Aufgaben und Beschreibungen können Sie sich entweder an das Gemeindebüro oder an die genannten Ansprechpartner wenden.

EINZELVERANSTALTUNGEN/FESTE (AUCH: GLAUBENSKURS, KONZERTE, ZELTKIRCHE)

  • add Festausschuss

    Beschreibung: Zur Zeit feiert die Kirchengemeinde zweimal im Jahr ein Fest, das Gemeindefest im Spätherbst und das Sommerfest kurz vor den Sommerferien. Die zwei Feste sollen von einem Festausschuss vorbereitet werden, der die Planung und Organisation übernimmt. Dazu gehören z.B. Suche und Einteilung von Helfern, Organisation von Getränken, Absprachen z.B. mit der bürgerlichen Gemeinde und Planung des Tages. Der Ausschuss wird unterstützt vom Gemeindebüro und arbeitet eng mit dem Gemeindebüro zusammen.

    Umfang: zweimal im Jahr

    Fähigkeiten: Organisationstalent, Verantwortung übernehmen, Motivationsfähigkeit, Überblick behalten können

    Ansprechpartner: Pfarrehepaar Deuschle, Christine Müller

  • add Mithilfe bei der Durchführung

    Beschreibung: Auf- und Abbau, Bedienen und Essensausgabe, Getränkeausschank, Kasse, Küchendienst (Spülen etc.), Essenszubereitung (Grillen, Salate zubereiten, Pommes fritieren ...), Kaffeekochen, Kinderprogramm ... - je nach Interesse eine oder mehrere Tätigkeiten

    Umfang: einmal oder mehrmals im Jahr, mind. 2 Stunden

    Fähigkeiten: praktische Fähigkeiten, Freude am gemeinsamen Arbeiten, alle Generationen

    Ansprechpartner: Cornelia Maier, Christine Müller

LEITUNG VON REGELMÄßIGEN GRUPPEN

  • add Gesprächsgruppen / Haukreise leiten

    Beschreibung: In unserer Gemeinde gibt es mehrere Gesprächs- und Hauskreise in verschiedenen Altersstufen; sie finden zu unterschiedlichen Wochentagen und Zeiten statt. Die Teilnehmerzahl beträgt etwa 5 bis max. 15 Personen. Sie sind gastfreundlich, haben Platz für eine Gruppe zuhause und haben Freude daran sich mit anderen über ihren Glauben auszutauschen und gemeinsam "Leben zu teilen". Wünschenswert wäre es wenn Sie Erfahrung damit haben die Bibel zu lesen, sie auszulegen oder entsprechendes Arbeitsmaterial verwenden können.

    Umfang: Je nach Gruppe wöchentlich, 14- tägig, oder nach Absprachen.

    Fähigkeiten: s.o.

    Ansprechpartner: Rainer Lutz

  • add Kinder- und Jugendgruppen

    Beschreibung: Die Jugendarbeit bildet ein Schwerpunkt unserer Gemeinde. Neben dem jährlichen Zeltlager finden die Minijungschar, die Mädchenjungschar, die Bubenjungschar, der Teenie- und der Jugendkreis das ganze Jahr über statt. Das Programm wird altersgerecht gestaltet. Das Ziel ist Freude am Glauben an Jesus Christus und an der Gemeinschaft unter Christen erlebbar zu machen. Dazu gehören thematische Einheiten, biblische Geschichten, Singen, Basteln und Spiele während der wöchentlichen Treffen sowie Ausflüge und vieles mehr.

    Umfang: Die Gruppen finden meist wöchentlich statt. Programmplanung- und vorbereitung, ca. vierteljährliche Jugendmitarbeiterabende.

    Fähigkeiten/ Voraussetzungen: Besuch eines Traineekurses und die Teilnahme an den Mitarbeiterabenden. Sie arbeiten gern mit Kindern und Jugendlichen zusammen, haben Freude am Planen und Organisieren im Team und bereiten Andachten, Spiele etc. vor.

    Ansprechpartner: Verena Fribolin (Jugendreferentin)

  • add Spielkreis

    Beschreibung: Sie ermöglichen es Eltern sich untereinander über Erziehung, Gott und andere Themen auszutauschen, während die Kinder zusammen spielen, bei gutem Wetter auf dem Spielplatz, bei schlechtem im Gemeindehaus. Anfangs wird gemeinsam gesungen, manchmal wird gebastelt.

    Umfang: 1x wöchentlich, dienstags, 9.15 Uhr - 11.00 Uhr, außer in den Ferien oder wenn das Frauenfrühstück stattfindet.

    Fähigkeiten: Sie haben Freude am Austausch mit den Eltern und im Umgang mit Kindern, sowie am Singen und Basteln. Liedblätter, Spielzeug und Bastelmaterial sind vorhanden.

    Ansprechpartner: Rahel Cocco

  • add Frauengruppe Schifra

    Beschreibung: Die Frauengruppe Schifra trifft sich in der Regel 14-tägig außerhalb der Ferien. Als Programm werden Themen aus allen Bereichen des Lebens angesprochen z.B. Geschichte, Kunst, Musik, Theologie usw. Ausflüge werden auch durchgeführt. Ein Team plant das Programm.

    Umfang: ca. 8 Vorbereitungstreffen pro Jahr

    Fähigkeiten: Ideen für das Programm einbringen, Referentensuche oder Referate selbst gestalten. Für die Abende Mithilfe beim Gestalten einer Mitte, Mithilfe beim Durchführen des Programmes oder eines Ausfluges.

    Ansprechpartner: Heilwig Nannen

  • add Frauenfrühstück – verschiedene Formen der Mitarbeit möglich

    Beschreibung: Elfmal im Jahr findet ein Frauenfrühstück mit Vortrag einer Referentin im Gemeindehaus statt, davon einmal als Partnerabend mit Essen. Die Teilnehmerzahl beträgt etwa 80 Frauen, beim Partnerabend können 100 Personen Platz finden.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Mithilfe:

    • Kinderbetreuung parallel zum Vortrag
    • Programmplanung mit Kontaktaufnahme und Festlegung der Referenten
    • Gestaltung des Jahresprogramms
    • Moderation der Veranstaltung
    • Musikalische Begleitung von ein oder zwei Liedern
    • Dekoration
    • Mithilfe in der Küche oder beim Aufbau der Tische
    • Besorgen von Lebensmitteln
    • Kopieren von Liedblättern, Plakaten
    • Betreuung der Ein- und Ausgaben

     

    Umfang: einmal pro Monat, außer August; dazu Vorbesprechungen ca. 6 pro Jahr

    Fähigkeiten: Je nach Aufgabe (siehe oben)

    Ansprechpartner: Claudia Speer; Martina Lutz

MITARBEIT IN SPEZIELLEN ANGEBOTEN

  • add Besuchsdienst

    Beschreibung: Der Besuchsdienst macht Besuche anlässlich des Geburtstages. Besucht werden durch den Besuchsdienst derzeit alle Gemeindeglieder von 75-79 und 81-84 Jahren.

    Umfang: Der zeitliche Umfang eines Besuches beträgt ungefähr 1 Stunde. Wie viele Besuche Sie machen hängt von Ihren persönlichen Möglichkeiten ab. In der Regel sind etwa 1-2 Besuche pro Monat. Der Besuchsdienst trifft sich einmal vierteljährlich um sich auszutauschen und die anstehenden Besuche zu verteilen. Diese Treffen finden montags von 18.30-19.30 Uhr statt.

    Fähigkeiten: Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und sind interessiert daran, was Ihr gegenüber bewegt. Sie sind bereit als Vertreter der Kirchengemeinde auch über ihre persönlichen Erfahrungen mit Kirche und Glauben ins Gespräch zu kommen. Bei einer entsprechenden Anzahl der Mitarbeiter im Besuchsdienst, wäre denkbar, auch Besuche bei anderen Altersklassen oder zu anderen Anlässen (z. B. Zuzug, Tauftag o.ä.) zu machen.

    Ansprechpartner: Pfarrerin Deuschle

  • add Seniorenarbeit

    Beschreibung: Für die Senioren werden im Sommerhalbjahr (Juni, Juli, Sept, Okt) einmal montatlich Halbtagesausflüge und im Winterhalbjahr einmal monatlich (Nov. bis Mai) Seniorennachmittage mit Kaffeetrinken und Programm angeboten. Ein Team bereitet die Ausflüge vor und führt sie durch, ein zweites Team plant das Nachmittagsprogramm mit Kaffeetrinken und Referenten.

    Umfang: Ausflüge: Vier Nachmittage (13 Uhr bis ca. 21 Uhr) im Jahr plus Vorbereitung; Winterprogramm: Vier Nachmittage (13 Uhr bis 18 Uhr) plus (wenig) Vorbereitung - im Wechsel mit dem Affstätter Team, das die anderen drei Nachmittage übernimmt.

    Fähigkeiten: Für die Ausflüge: Sie sind gerne mit Menschen unterwegs, kennen Ziele in der näheren Umgebung, die einen Besuch wert sind, sie organisieren gerne und können sich auf die Möglichkeiten der Senioren einstellen. Für das Winterprogramm: Sie haben Ideen für Programm, Referenten oder Sie helfen gerne mit beim Vorbereiten und Durchführen des Kaffeetrinken, kommen gerne mit Menschen ins Gespräch.

    Ansprechpartner: Pfarrer Deuschle

  • add Café-Treff

    Beschreibung: In unserer Gemeinde gibt es den Café-Treff: Im Gemeindehaus wird an einem Sonntagnachmittag Kaffee und Kuchen angeboten, so dass sich Menschen beim Kaffeetrinken treffen können.

    Umfang: Vier Mal im Jahr an einem Sonntag-Nachmittag

    Fähigkeiten: Planung des Kaffeenachmittages, Organisieren von Kuchenspenden, Tätigen des Einkaufes. Am Sonntag selber Vorbereiten des Gemeindehausraumes mit Deko. Bewirtung der Gäste mit Ausgabe von Kaffee und Kuchen.

    Ansprechpartner: Christine Müller

  • add Diakonische Hilfe (auf Anfrage durch Diakoniebeauftragte)

    Beschreibung: In der Kirchengemeinde gibt es eine Diakoniebeauftragte, die Anlaufstelle ist, wenn es um Anfragen aus dem Diakonischen Bereich geht. Sie vermittelt - wenn möglich - Hilfe Suchende und mögliche Helfer. Dies können professionelle Angebote sein oder auch Diakonische Beratungsstellen. Oft wird aber auch Hilfe benötigt, die einzelne Personen nebenher und ohne Ausbildung leisten können.

    Dazu braucht es Menschen für folgende Aufgaben:

    • Einkaufen
    • Stundenweise oder regelmäßige Betreuung von Bedürftigen
    • Besuche, evtl mit vorlesen oder Spielen
    • Hilfe im Schriftverkehr

    Umfang: Ganz unterschiedliche je nach Vereinbarung und Möglichkeit. Wichtig: Bei grundsätzlicher Bereitschaft einfach gleich melden, damit im Bedarfsfall dann ein Kontakt hergestellt werden kann.

    Fähigkeiten: Je nach Aufgabe, Bereitschaft sich auf unbekannte Menschen einzulassen

    Ansprechpartner: Martina Lutz

MITARBEIT IM BEREICH GOTTESDIENST

  • add Gottesdienstteam Sing&Pray-Gottesdienste

    Beschreibung: Sie überlegen im Team mit den Pfarrern der Kirchengemeinde und der Sing&Pray-Band das Jahresthema der Sing&Pray-Gottesdienste und erarbeiten die inhaltliche Ausgestaltung der einzelnen Gottesdienste in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Prediger, dem Anspielteam und der Band.

    Umfang: Pro Sing&Pray Gottesdienst je nach Aufgabenverteilung etwa 4-5 Stunden

    Fähigkeiten: Ihnen liegt der Gottesdienst als Zentrum der Gemeindearbeit und die Verkündigung des Evangeliums auch an Menschen, die nicht zur Kerngemeinde gehören, am Herzen. Sie sind mit den grundlegenden Inhalten der biblischen Botschaft vertraut. Sie sind gerne mit Menschen im Gespräch und interessiert daran, was sie bewegt. Sie haben Freude daran Neues auszuprobieren.

    Ansprechpartner: Pfarrehepaar Deuschle

  • add Anspielteam

    Beschreibung: Erarbeitung und Aufführung eines Anspieles im Rahmen eines Gottesdienstes

    Umfang: Je nach Stück Erarbeitungszeit und 2-3 Proben

    Fähigkeiten: Sie haben Freude daran sich mit biblischen Texten auseinander­zusetzen und zu Lebens- und Glaubensthemen Theaterstücke zu erarbeiten. Sie können sich in die darzustellenden Personen hineinversetzen und das Erarbeitete der Gemeinde präsentieren. Gefragt sind außerdem Ideen für Bühnenbild und Verkleidung, sowie Unterstützung der Regie und evtl. Technik.

    Ansprechpartner: Linda Jauch

  • add Kindergottesdienst

    Beschreibung: Gemeinsame Gestaltung des Kindergottesdienstes im Team von mehreren Mitarbeitern.

    Umfang: Der Kindergottesdienst findet in der Regel zeitgleich mit den 10.15 Uhr-Gottesdiensten, also etwa alle zwei Wochen statt. Die Mitarbeiter teilen sich die Kindergottesdienste so auf, dass jeder Mitarbeiter etwa 1 Mal im Monat dabei ist. Mit Vorbereitungszeit und Aufräumen werden etwa zwei Stunden benötigt. Dazu kommt ein Vorbereitungstreffen am Dienstagabend 1 ½ Wochen vorher und individuelle Vorbereitungszeit je nach Aufgabe.

    Fähigkeiten: Freude am Umgang mit Kindern im Alter von ca. 4 bis 12 Jahren. Die Fähigkeit vor Gruppen zu sprechen, eine kindgerechte Liturgie zu gestalten und biblische Geschichten zu erzählen, sowie diese in unsere Lebenswelt zu übertragen. Anleitung von Bastel- und Spielangeboten. Hilfreich sind Fähigkeiten in Liedbegleitung und Gesang.

    Ansprechpartner: Pfarrerin Deuschle

  • add Kirchenflitzer

    Beschreibung: Ein Team aus Mitarbeitern feiert gemeinsam mit Kindern von 0-6 und deren Eltern, Geschwister, Omas, Opas und Paten Gottesdienst.

    Umfang: 4x im Jahr, sonntags, 10.15 Uhr - 11.30 Uhr (Gottesdienst und aufräumen) sowie Vorbereitungszeit 4 x 4 Stunden.

    Fähigkeiten: Es ist Ihnen ein Herzensanliegen, dass die Kinder und ihre Familien in einem kindgerechten Gottesdienst Gott begegnen können.

    Ansprechpartner: Jessica Wahl

  • add Gottesdienst-Bringdienst

    Beschreibung: Sie holen Senioren, die alleine nicht mehr zum Gottesdienst gehen können (insbesondere aus dem Stephanusstift) ab, begleiten sie dorthin und bringen sie anschließend wieder nach Hause.

    Umfang: Pro Gottesdienst ca. 2 Stunden

    Fähigkeiten: Sie fahren Auto oder können eine Person im Rollstuhl oder mit Laufwagen zu Fuß begleiten.

    Ansprechpartnerin: Nicola Berstecher

ARBEITSEINSÄTZE

  • add Garten und Bauen

    Beschreibung: Der Garten des Gemeindehauses sowie der Kirchgarten erfordert Pflege, die über die Arbeit der Hausmeisterin und Mesnerin hinausgeht: Unkraut jäten, Büsche- und Bäume stutzen, Abtransport des Schnittguts. In Kirche und Gemeindehaus, teilweise auch im Außenbereich, stehen immer wieder Reparaturarbeiten, Malerarbeiten, Verschönerungen und vieles mehr an. Wenn Handwerker beauftragt werden können sie unterstützt werden. Wir sind froh über alle Arbeiten, die von der Gemeinde selbst erledigt werden können und kein Auftrag an Handwerker erforderlich ist.

    Umfang: Im Garten 1 - 2 mal im Jahr, bei Bauarbeiten nach Aufruf.

    Fähigkeiten: Handwerkliches Geschick, gerne eigenes Werkzeug, Material wird gestellt.

    Ansprechpartner: Pfarrehepaar Deuschle; Rainer Lutz

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

  • add Gemeindebrief austragen

    Beschreibung: Gemeindebrief in einem Bezirk (mit Adressliste) zeitnah nach Erscheinen austragen

    Umfang: alle 2 Monate, 1-2 Stunden, freie Zeiteinteilung

    Fähigkeiten: gut zu Fuß, alle Generationen

    Anprechpartner: Gemeindebüro; Sabrina Herrmann

  • add Redaktionsteam Gemeindebrief

    Beschreibung: Alle zwei Monate erscheint der beliebte und viel gelesene Gemeindebrief. Er wird in alle evangelischen Haushalte verteilt. Um den Gemeindebrief interessant zu gestalten, benötigt es Menschen, die gerne Texte schreiben und kreativ formulieren können. Die Artikel sind zumeist Vorschauen oder Rückblicke von Veranstaltungen, es können aber auch thematische Artikel in den Gemeindebrief gesetzt werden.

    Umfang: alle 2 Monate, mehrere Stunden, je nach Lust

    Fähigkeiten: Spaß am selber Schreiben oder andere dazu zu motivieren, Lust Veranstaltungen der Gemeinde zu besuchen und darüber zu berichten, offene Augen und Ohren für Themen, über die berichtet werden könnte, mögliche Autoren darauf ansprechen.

    Ansprechpartner: Pfarrer Deuschle; Gerd Ruckaberle

  • add Homepage

    Beschreibung: Sie pflegen die Internetseiten der Kirchengemeinde und unterstützen bei der Umsetzung eines attraktiven Auftritts der Kirchengemeinde im www. Wöchentlich werden die aktuellen Termine in die Seite eingepflegt. Nach Veranstaltungen und Events werden die Berichte mit Bildern in die Seite eingesetzt. Bei größeren Events werden Extra-Seiten für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit angelegt. Die Seite arbeitet mit dem einfachen und leicht bedienbaren System typo3.

    Umfang: Regelmäßig und nach Bedarf

    Fähigkeiten: Grundkenntnisse im Internet und gängiger Programme wie Word, es sind keinerlei Programmierkenntnisse oder ähnliches notwendig. Auge für ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild der Internetseiten.

    Ansprechpartner: Christoph Müller

  • add Werbung (Handzettel, Plakate)

    Beschreibung: Flyer, Plakate und Handzettel werden als Werbung für Events oder andere Veranstaltungen an Kuppinger Geschäfte und Institutionen verteilt. Bei großen überregionalen Events auch im näheren Umkreis in Herrenberg, den Teilorten, etc. Sie bekommen vom Gemeindebüro die benötigte Anzahl an Plakaten und Flyern und legen diese anhand einer zur Verfügung gestellten Liste in Kuppinger Geschäften aus.

    Umfang: Mehrmals im Jahr (ca. 10x) für ca. 1,5 Stunden, freie Zeiteinteilung

    Fähigkeiten: gut zu Fuß, für alle Generationen geeignet

    Ansprechpartner: Pfarrer Deuschle

  • add Werbung bei größeren Events (Verantwortung der Organisation)

    Beschreibung: Flyer, Plakate und Handzettel werden als Werbung für größere Events überregional verteilt. Christliche Gemeinden und Buchhandlungen, sowie Firmen, werden bestückt. Z. B. in Herrenberg und Teilorten, Deckenpfronn, Nufringen, Holzgerlingen, Sulz am Eck, Nagold, etc. Teilweise werden auch Litfaßsäulen in Herrenberg beklebt. Sie verantworten und organisieren das Verteilen der Materialien zusammen mit Austrägern.

    Umfang: nach Bedarf, ca. alle zwei Jahre, freie Zeiteinteilung

    Fähigkeiten: Organisationstalent, Motivationstalent

    Ansprechpartner: Pfarrer Deuschle

  • add Pressekontakte (v.a. Zeitungen)

    Beschreibung: Die lokalen Zeitungen Gäubote und Kreiszeitung bzw. Böblinger Bote werden regelmäßig mit Vorankündigungen und Artikeln von besonderen Veranstaltungen beliefert. Der Kontakt zu den lokalen Medien ist für die Pressearbeit und Werbung wichtig. Ein guter Artikel wird gerne abgedruckt. Ein einheitlicher Ansprechpartner ist für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Printmedien und auf für die Presse von Vorteil.

    Umfang: nach Bedarf und Verfügbarkeit (ca. 8 Möglichkeiten pro Jahr)

    Fähigkeiten: Spaß am Schreiben und Formulieren, Kreativität, Kenntnisse im Umgang mit Medien und Journalisten sind vorteilhaft

    Ansprechpartner: Pfarrer Deuschle

  • add Netzwerkpflege (Ort, Vereine, Nachbargemeinden, …)

    Beschreibung: Veranstaltungen anderer Organisationen oder Nachbargemeinden, Ideenbörsen und Kongresse, Vereinsfeste und Konzerte - als Kirchengemeinde kann man viel vom Austausch und Kontakten zu anderer lernen und profitieren. Dazu braucht es Menschen, die gerne an solchen Ereignissen teilnehmen und sich vornehmen, Kontakte zu knüpfen sowie Ideen und Informationen weiterzuleiten.

    Umfang: Ganz flexibel, kombinierbar mit eigenen Interessen, mehrmals im Jahr Veranstaltungen im Ort oder in Nachbargemeinden

    Fähigkeiten: Sie besuchen gerne Veranstaltungen - im eigenen Ort oder in Nachbargemeinden - und tauschen sich gerne mit anderen aus. Sie schauen über den Tellerrand hinaus und interessieren sich für Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen und Fragestellungen. Sie leiten Ideen weiter und fördern Zusammenarbeit.

    Ansprechpartner: Kirchengemeinderat, Pfarrehepaar Deuschle

TECHNIK

  • add Tontechnik Kirche

    Beschreibung: Sie sind technikbegeistert und verantworten während bestimmter Gottesdiensten und Veranstaltungen das Mischpult und die Tontechnik in der Stephanuskirche. Zur Vorbereitung gehören das Einstellen der Mikrofone und der Anlage. Die Tonsteuerung und Bedienung während der Veranstaltung, sowie die Aufnahme eines USB-Sticks, gehört zu dieser Aufgabe. Ein Auf- oder Abbau von Lautsprechern oder ähnlichem ist nicht notwendig, da die komplette Anlage in der Stephanuskirche fest installiert ist.

    Umfang: Mehrmals im Jahr sonntags (ca. 8 x)

    Fähigkeiten: Freude am Umgang mit Technik und (ton-)technisches Grundverständnis

    Ansprechpartner: Gemeindebüro

  • add Technik bei Festen und Veranstaltungen

    Beschreibung: Beim Gemeindefest und Sommerfest, sowie bei größeren (musikalischen) Events, kümmern Sie sich um die Technik, wie z. B. das Aufstellen und Abbauen von Lautsprechern und anderen Geräten, Ton-Aussteuerung, etc. Während der Veranstaltung sorgen Sie für den "guten" Ton.

    Umfang: Mehrmals im Jahr (ca. 4x)

    Fähigkeiten: Freude am Umgang mit Technik und (ton-)technisches Grundverständnis, Anpacken beim Auf- und Abbau der Gerätschaften

    Ansprechpartner: Gemeindebüro

  • add Technische Unterstützung in Kirche und Gemeindehaus

    Beschreibung: Stephanuskirche und Gemeindehaus besitzen eine Vielzahl an technischen Geräten und Anlagen, wie z. B. Spülmaschinen, Kühlschränke, Heizungen, Lichtsteuerungen und Lampen, Tontechnik, etc. Sie unterstützen unsere Hausmeisterin und Mesnerin bei technischen Problemen und Reparaturen und packen gerne auch mal selber mit an. Gemeinsam mit den hauptamtlichen Personen haben Sie die technischen Anlagen im Blick. Sie beraten und helfen bei Reparaturen oder Austausch.

    Umfang: Nach Bedarf (ca. 6x im Jahr)

    Fähigkeiten: Freude am Umgang mit Technik und technisches Grundverständnis, handwerkliches Können. Einarbeitung in technische Anlagen.

    Ansprechpartner: Sabrina Herrmann (Hausmeisterin und Mesnerin)

GEMEINDELEITUNG

  • add Kirchengemeinderat

    Beschreibung: Der Kirchengemeinderat leitet gemeinsam mit dem Pfarrehepaar die Gemeinde. Er wird alle sechs Jahre gewählt. Jeden Monat findet eine Sitzung statt (i.d. R. mittwochs, 19:30 bis 22.30 Uhr). Einmal im Jahr trifft sich das Gremium zu einem Klausurwochenende zu aktuellen Themen oder zur Fortbildung. Außerdem übernimmt der Kirchengemeinderat einmal im Monat eine Aufgabe im Gottesdienst (Schriftlesung, Abkündigungen, Geldzählen), ab und zu auch die Vertretung der Mesnerin bei Gottesdiensten. Dazu kommen je nach Möglichkeit und Fähigkeit die Mithilfe bei Festen und verschiedenen Veranstaltungen. Am Jahresanfang richtet der Kirchengemeinderat ein Mitarbeiterfest für alle Mitarbeitenden aus.

    Umfang: Ein Abend pro Monat und ein Einsatz pro Monat im Gottesdienst. Einmal im Jahr Klausurwochenende. Teilnahme bei Sommer- und Gemeindefest sowie beim Mitarbeiterfest und, wenn möglich, bei Mitarbeiterabenden.

    Fähigkeiten: Freude an der Gemeinde und daran, sich mit allen Themen des Gemeindelebens auseinanderzusetzen (vom Haushaltsplan über den Gottesdienst bis zur Jugendarbeit); Bereitschaft, gemeinsam auf Gott zu hören, und im Austausch mit den Gemeindegliedern perspektivisch zu denken und zu planen sowie zu offenem Austausch.

    Ansprechpartner: Kirchengemeinderat, Pfarrehepaar Deuschle