Ehrenamtliche Mitarbeiter stellen sich vor:

Name: Martina Lutz

Spitzname:  für meine Nichte und Neffen - TINA

Alter: 52 Jahre 

Beruf/Schule: Arzthelferin

Hobby: Lesen, Sport, Singen, ich treffe mich gerne mit Freunden

Lieblingsessen: Linsen und Spätzle

Was mich freut: Dass es mir möglich ist, mich in verschiedenen Bereichen in der Gemeinde zu engagieren. Da ich nur einen Minijob habe, genieße ich diese Freiheit. Außerdem freue ich mich, dass nun der Sommer vor uns liegt und ich hoffentlich ganz oft meinen Liegestuhl in Anspruch nehmen und unsere Terrasse genießen kann.

Was ich nicht mag: unangenehme Gespräche führen(auch wenn dies zum Leben gehört), Schlechtwetterperioden im Sommer, wenn ich in Zeitdruck gerate.

Wo arbeite ich mit: seit 22 Jahren arbeite ich mit großer Freude im Frauenfrühstück mit, beteilige mich am Besuchsdienst und leite einen Bibelgesprächskreis für Frauen mit.

Ich bin gerne Christ, weil: ich in Jesus einen Vater im Himmel habe, der mit mir durch dick und dünn geht! 

Name: Anna-Lena Nüßle

Spitzname: Leni

Alter: 18 Jahre

Beruf/Schule: Schülerin (12. Klasse Gymnasium)

Hobby: Musik machen, Fotografieren, Sport machen, Gemeinschaft mit Freunden.

Lieblingsessen: Ich esse allgemein gerne?!

Was mich freut: Sonne, die Natur, Menschen lachen zu sehen. Wenn sich Menschen für Jesus begeistern.

Was ich nicht mag: Schlechtes Wetter, Fisch(!!!), Gotteslästerung.

Wo arbeite ich mit: Sing&Pray, Kinderkirche, Konfi-Camps

Ich bin gerne Christ, weil: ...Gott einen wundervollen Plan für mich hat und mit Ihm nichts unmöglich ist. ......ich mich immer darauf verlassen kann, dass Gott bei mir ist. .....es nie langweilig wird und ich mich gebrauchen lassen kann.

Name: Christoph Kienle

Spitzname: Chris

Alter: 27 Jahre

Beruf/Schule: Student (Hauptschullehramt)

Hobby: Snowboarden, Kochen, Freizeiten, Musik hören

Lieblingsessen: Sauerbraten mit Semmelknödel und Blaukraut; Kässpätzle, Alles aus dem Wok und noch vieles mehr...

Was mich freut: Hilfsbereitschaft, Respekt, wenn eine Freizeit ansteht, sehr viel Neuschnee, wenn ich Zeit mit meiner Familie, meinen Freunden und meiner Freundin verbringen kann.

Was ich nicht mag: Ungerechtigkeit, Intoleranz, Gaffer, Wenn man sich auf Menschen nicht verlassen kann. 

Wo arbeite ich mit: Auf sämtlichen Ausfahrten und Freizeiten der Evang. Jugend Kuppingen, des Evang. Jugendwerk Herrenberg und vielleicht auch bald beim Eichenkreuz Ski

Ich bin gerne Christ, weil: ...du damit nie alleine bist und die Gemeinschaft und der Spirit, die auf Freizeiten entstehen, etwas ganz Besonderes und Einzigartiges sind!

Name: Marina Lohrer

Spitznamen: habe ich keinen

Alter: 18 Jahre

Beruf/Schule: BFDlerin (Bundesfreiwilligendienstlerin)

Hobby: Musik machen, lesen, malen, basteln...

Lieblingsessen: Reisauflauf mit Apfelmus, Linsen mit Spätzle und Saiten

Was mich freut: Fortschritt in seiner Arbeit sehen, andere Menschen glücklich machen

Was ich nicht mag: Langeweile, Streit, Hähnchenschlegel

Wo arbeite ich mit: Sing & Pray Band, Zeltlager

Ich bin gerne Christ, weil: es ein schönes Gefühl ist, zu wissen, dass immer einer an seiner Seite steht und einem hilft

Name: Robin Hornickel

Alter: 23 Jahre

Beruf: Maschinenbaustudent

Hobby: Fußball spielen, Fahrrad fahren, lesen, Freunde treffen

Lieblingsessen: Alles Mögliche

Was mich freut: Eine gute Gemeinschaft mit anderen Menschen zu haben

Was ich nicht mag: Unehrlichkeit

Wo arbeite ich mit: Zeltlager, Sing & Pray Gottesdienst

Wo trifft man mich: Jugendarbeit allgemein

Ich bin gerne Christ, weil: Ich überzeugt bin, dass Jesus mir immer zur Seite steht und mir den Weg weist

Name: Lea Schuker

Alter: 16 Jahre

Beruf/Schule: Andreae-Gymnasium Herrenberg

Hobby: Lauftreff, mit Freunden treffen

Lieblingsessen: eigentlich alles ;-)

Was mich freut: wenn ich meine Ziele mit Spaß und Freude erreiche

Was ich nicht mag: unehrliches und unfaires Verhalten

Wo arbeite ich mit: Mitarbeiterin in der Mädchenjungschar

Wo trifft man mich: Teilnehmerin im Jugendkreis

Ich bin gerne Christ, weil: Jesus ein treuer Begleiter ist, egal wo man hingeht und man durch ihn immer neue Kraft geschenkt bekommt.