Gebet am Morgen

Gebetsanliegen mitteilen

Die christliche Gemeinde ist von ihren ersten Anfängen an eine betende Gemeinde gewesen“ Theo Sorg, und so lebt und wächst christliche Gemeinde auch heute noch aus dem Gebet. Doch: Wo sind die Orte in unserer Gemeinde, an denen ganz konkret für die Anliegen der Gemeinde, für Kranke und Trauernde, für die getauften Kinder und die getrauten Paare, für Gruppen und Kreise, für Freizeiten, Mitarbeiter und bestimmte Projekte gebetet wird? Es ist gut, dass es solche Orte gibt: den Gottesdienst, Hauskreise, Gesprächskreise, Jugendkreise, in den Familien und noch viele mehr. Doch es ist ganz natürlich, dass bei diesen Gelegenheiten das Gebet nur begrenzten Raum haben kann. Die Fürbitten im Gottesdienst zum Beispiel decken immer nur einen kleinen Ausschnitt ab.


Darum wollen wir einen Ort anbieten, an dem ganz konkret für aktuelle Anliegen unserer Gemeinde gebetet werden kann, nämlich jeden Freitagmorgen von 6:00 bis ca. 6:30 Uhr im Chor der Stephanuskirche, zu der Zeit also, zu der ohnehin die Gebetsglocken läuten. Der Rahmen soll schlicht sein. Das Gebet für konkrete Anliegen wird im Zentrum stehen. Wer möchte, soll selbst laut beten dürfen, man kann aber genauso auch nur dabeisein und im Stillen mitbeten.

Herzliche Einladung!

Die nächsten Termine:

Die aktuellen Termine finden Sie auch in unserer Terminübersicht.

Gebetsanliegen mitteilen

Gerne können Sie uns Ihre Gebetsanliegen per E-Mail oder persönlich mitteilen, auch anonym. Daneben steht in der Stephanuskirche eine Box, in die man Gebetsanliegen werfen kann. Die Anliegen werden selbstverständlich unter den Betenden verschwiegen behandelt.

pfarramt.kuppingendontospamme@gowaway.elkw.de oder Kontakt

oder an eine persönliche E-Mail-Adresse unseres Pfarrehepaares:

matthias.deuschledontospamme@gowaway.elkw.de 

friederike.deuschledontospamme@gowaway.elkw.de 

 

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter:

pfarramt.kuppingendontospamme@gowaway.elkw.de oder Kontakt