Mitarbeiterfest 2015

Immer Anfang Januar des neu begonnen Jahres feiert die Kirchengemeinde zusammen mit allen ehrenamtlichen Mitarbeitern ein großes Fest im evang. Gemeindehaus.

Eingeladen ist jeder, der im vergangenen Jahr, egal an welcher Stelle, sich für die Kirchengemeinde eingesetzt hat.

Das Fest soll ein Dankeschön für die vielen Stunden Arbeit und das Engagement der Gemeindeglieder sein.

Ca. 100 Personen sind der Einladung 2015 wieder gefolgt, so dass der Platz im Gemeindehaus gerade so ausreichte.

Zu Beginn wurden die Gäste mit klassischer Musik verwöhnt. 

Danach war das große und reichhaltige Buffet eröffnet und schnell entwickelte sich eine lange Schlange zum Essen hin.

Nach dem ersten Gang konnte gemeinsam das vergangene Jahr Revue passiert werden, anhand von kleinen Filmen, die schon auf dem Gemeindeforum zu sehen waren, wurden vielen Gemeindegliedern wieder bewusst, wie viel im Jahr 2014 an Event, Aktionen, Gottesdiensten und vielem mehr veranstaltet wurden.

Auch Gedanken zur Jahreslosung stehen traditionell auf dem Programm des Mitarbeiterfestestes und schließlich darf der Ausblick auf das Jahr nicht fehlen.

2015 wird zu Beginn geprägt sein durch die Visitation der Kirchengemeinde.

Ansonsten stehen wieder viele Feste, kirchen-musikalische Leckerbissen, besondere Gottesdienste, z. B. am 1. März 2015 mit einer pakistanischen Pastorin zum Thema verfolgte Christen, Zeltlager und so manches mehr auf dem Programm.

Im Jahr 2015 wird das evangelische Gemeindehaus 25 Jahre alt, auch das wird gefeiert.

Ein Nachtischbuffet mit vielen leckeren selbstgemachten süßen Speisen war das Highlight am Ende.

Zu später Stunde, als die letzten Gäste gegangen sind, wurde dann wieder alles im Gemeindehaus aufgeräumt, dank ehrenamtlicher Helfer, die diese Arbeit verrichten.

 

Aber wie Pfarrer Dr. Deuschle zu Beginn des Festes sagt, bei uns wird zuerst gefeiert, dann gearbeitet.