Klausurwochenende des Kirchengemeinderates im Februar 2016

Christl. Gästezentrum Schönblick

Eine gute Tradition im Kirchengemeinderat ist es jedes Jahr ein Wochenende zusammen zu verbringen und Themen zu besprechen, die in den monatlichen Sitzungen zu kurz kommen. Dieses Jahr ging der KGR vom 26. bis 28. Februar in Klausur. Tagungsort war das Christliche Gästezentrum Schönblick bei Schwäbisch Gmünd.

Am Freitagabend nach dem Essen blickten die Kirchengemeinderäte auf das vergangene Jahr und was ihnen leicht fiel und was eher schwer. Danach wurden positive, wie auch schwierige Aspekte des vergangen Jahres mit Blick auf die gesamte Gemeinde gesucht. Hier kamen vor allem als Dank die gute Besetzung der Stellen im Bereich der Kirchenmusik und Jugendarbeit und die abgeschlossenen Projekte im Bereich des Gemeindehauses, bei der Orgel und der Tonanlage in der Kirche zur Sprache.

Reformationsjubiläum 2017

Dieses Jahr stand der Samstag unter dem Thema des anstehenden Reformationsjubiläums im Jahr 2017.

So beschäftigte sich der KGR morgens, wie und warum die Reformation entstanden ist und wie sie dann nach Württemberg kam. Pfarrer Dr. Deuschle führte die Kirchengemeinderäte hier in das Thema als Experte ein.

Nachmittags ist das Gremium zu einer Exkursion nach Schwäbisch Hall aufgebrochen, Schwäbisch Hall war als freie Reichsstadt ein Ausgangspunkt der Reformation in Württemberg. Eine Stadtführung zum Thema Reformation führe die Kirchengemeinderäte unter anderem auch in die sehr sehenswerte Stadtkirche St. Michael. Dort konnten die noch aus der katholischen Zeit erhaltenen und bewusst nicht entfernten (Seiten-)Altäre bewundert werden. Zeit für einen Kaffee in Schwäbisch Hall blieb auch.

Schließlich abends wurde sich Gedanken gemacht, wie das Jahr 2017 als Jubiläums- und Festjahr in Kuppingen gestaltet werden kann und welche Veranstaltungen es geben könnte.

Zeltkirche Oktober 2017

Highlight und Höhepunkt des Jahres soll das zweiwöchige Zeltkirchenfestival im Oktober 2017 werden, dass zusammen mit der Nufringer Kirchengemeinde veranstaltet wird.

Am Sonntag besuchte das KGR-Gremium im Schönblick-Forum den Gottesdienst, zusammen mit 200 Konfirmanden, die parallel Konfi-Freizeit auf dem Schönblick hatten. Es war eine eindrückliche Atmosphäre im vollbesetzten Forum und danach beim gemeinsamen Kirchenkaffee mit den Besuchern der Schönblick Gemeinde. Die evangelische Gemeinde Schönblick ist eine eigenständige Kirchengemeinde innerhalb der Landeskirche.